Gunz wird noch internationaler

Mäder. Gunz exportiert in immer mehr Länder. Hauptmarkt bleibt Deutschland, aber es sind auch viele exotische Länder, die beliefert werden. Heuer neu sind Äthiopien, La Réunion, Aruba und Gabun. Der Umsatz soll heuer die 110-Millionen-Euro-Marke überschreiten. /D1

zum Artikel: In immer mehr Märkten daheim
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.