Ländle für Entkriminalisierung

Tenor der Parteien: Cannabiskonsum soll ins Verwaltungsrecht.

Wien. Der Cannabiskonsum sollte nicht über das Suchtmittelgesetz im Strafrecht, sondern über das Verwaltungsrecht geregelt werden, fordert FPÖ-Vorarlberg-Chef Dieter Egger im VN-Gespräch. Es könne nicht sein, dass junge Leute kriminalisiert werden, nur weil sie die „nicht zu verharmlosende Droge“ ei

zum Artikel: "Konsumenten sind keine Kriminelle"
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.