Fünf tödliche Alpinunfälle

SChwarzach. In Vorarlberg waren in der vergangenen Sommersaison fünf tödliche Alpinunfälle zu verzeichnen. Das bedeutet einen Rückgang um 38 Prozent gegenüber der Saison im Vorjahr. Bundesweit verunglückten heuer bisher 135 Menschen tödlich im Gebirge. /B1

zum Artikel: Weniger Bergtote in der Sommersaison 2014
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.