Großer Jubel bei Uraufführung von Stück über Zarah Leander

So viel Begeisterung wie es Samstagabend bekundete, zeigt das Publikum des Vorarlberger Landestheaters eher selten. Der Jubel galt in erster Linie der Künstlerin Tamara Stern. Franzobel hat das Stück über Zarah Leander geschrieben. /D4 Foto: Köhler

zum Artikel: Kann denn Liebe Sünde sein und was sonst zu fragen ist
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.