Rechnung ging an Analphabet

Dornbirn. Von der Anklage des Betrugs freigesprochen wurde gestern am Bezirksgericht Dornbirn eine 27-jährige Vorarlbergerin. Sie hatte eine Tierarztrechnung nicht bezahlt. Die Mahnungen gingen an den des Lesens unkundigen Besitzer des behandelten Hundes. /B1

zum Artikel: Aus reiner Tierliebe in einen tierischen Schlamassel geraten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.