Parteienvielfalt im Landtag

Bregenz. 18 neue Volksvertreter und erstmals in der Geschichte fünf Fraktionen: in der Vorarlberger Landtagskanzlei wird über die neue Sitzordnung nachgedacht. Noch vor der konstituierenden Sitzung am 15. Oktober sollen die Stühle unter den Mandataren verteilt sein. /A5

zum Artikel: Pink könnte bei Schwarz Platz finden
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.