„Regierungs-Poker“ geht weiter

Wird Vorarlberg künftig Schwarz-Grün oder Schwarz-Blau regiert?

Bregenz. Diese Frage stand im Mittelpunkt von Sondierungsgesprächen, zu denen LH Markus Wallner alle Spitzenvertreter der künftig im Landtag vertretenen Parteien gestern ins Landhaus geladen hatte. „Wir lassen uns nach der ersten Verhandlungsrunde beide Optionen offen“, betonte Wallner nach Abschlus

zum Artikel: VP ist weiter auf "Brautschau"
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.