Bomben und Raketen gegen die Extremisten

bagdad, damaskus. „Wir werden die IS-Miliz schwächen und schließlich zerstören“, hatte US-Präsident Barack Obama vor etwa zwei Wochen angekündigt. Dabei machte er deutlich, dass er „nicht zögern“ werde, nach dem Irak auch in Syrien Luftangriffe zu befehlen. Nun setzte Obama die Ankündigung in die Ta

zum Artikel: Mit Bomben und Flügelraketen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.