Schuldfrage beim Philosophicum

Bereits zum 18. Mal tagen Wissenschaftler am Arlberg.

Lech. Die Themenpalette ist inzwischen enorm, und längst zählt das Philosophicum Lech nicht nur zu den begehrtesten Veranstaltungen in Vorarlberg, sondern auch zu jenen mit großer Wirkung. Bekundet wird das auch durch die offizielle Eröffnung, die gestern von Kulturminister Josef Ostermayer vorgenom

zum Artikel: Ödipus landet zu Recht am Arlberg
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.