„Null-Toleranz-Politik“ gegen Dschihadisten

von Birgit Entner

ÖVP-Minister planen schärfere Gesetze gegen islamistische Terrorgruppen. 

Wien. (VN-ebi) Die Gräueltaten der islamistischen Terrorgruppe IS sowie Rekrutierungsversuche in Österreich lassen die Politik tätig werden. Die zuständigen ÖVP-Minister präsentierten gestern ein Gesetzespaket, das IS-Symbole verbieten, den Verhetzungstatbestand ausweiten und einen Staatsbürgerschaf

zum Artikel: "Wer Hass sät, wird hier das Gefängnis ernten"
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.