Geldstrafen für „Rallye-Fahrer“

Bregenz. Wegen fahrlässiger Gefährdung wurde am Bezirksgericht Bregenz ein Tschetschene verurteilt, der bei der Fahrt zu einer Hochzeit einen Unfall verursachte. In Tschetschenien seien verbotene Fahrmanöver bei solchen Anlässen völlig normal, rechtfertigte er sich. /B1

zum Artikel: „In Österreich reißen wir uns schon ein bisschen zusammen“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.