EU-Agrarkrisenreserve reicht bei Weitem nicht

wien. Wegen des russischen Importstopps für europäische Agrarprodukte im Rahmen der EU-Sanktionen fordert SPÖ-Landwirtschaftssprecher Erwin Preiner rasche Ausgleichszahlungen auf EU-Ebene. Da gibt es aber ein Problem: Das Exportvolumen für landwirtschaftliche Produkte nach Russland beträgt elf Milli

zum Artikel: EU-Agrarkrisenreserven reichen nicht
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.