Deutscher als US-Spion tätig

Berlin. Die Festnahme eines 31-Jährigen unter Spionageverdacht schlägt hohe Wellen. Der Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes soll seit zwei Jahren für US-Geheimdienste gespitzelt haben. Ziel war angeblich auch der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags. /A3

zum Artikel: Deutsche ausgespäht
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.