Zuwanderung im Land nahezu verdreifacht

von Michael Gasser

Vorarlberg ist attraktives Einwanderungsland. Die meisten kommen aus Deutschland.

Schwarzach. (VN-mig) Immer mehr Menschen zieht es nach Vorarlberg. Das zeigen jüngste Daten der Statistik Austria. Demnach hat sich die Zuwanderung von 2012 auf 2013 von netto 752 auf 2027 Personen nahezu verdreifacht. Die meisten Zuwanderer kommen aus Deutschland (655) ins Ländle, gefolgt von Ungar

zum Artikel: Zuwanderung im Vorjahr mit neuen Rekordwerten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.