Hauseinsturz durch Suizid

Wien. Durch Manipulationen am Gasherd hat sich ein 19-Jähriger in einem Mehrparteienhaus in Wien das Leben genommen. Das Gebäude wurde schwer beschädigt. Es gab 13 Verletzte. Die Berufsfeuerwehr war den ganzen Sonntag im Einsatz, um das Haus zu stabilisieren. /D6

zum Artikel: Suizid war Ursache für Hauseinsturz in Wien
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.