Teurer Prozess um 4,40 Euro

Bregenz. Wegen Veruntreuung verurteilt wurde gestern am Bezirksgericht Bregenz eine junge Bregenzerin. Sie hatte als Verkäuferin nachweislich 4,40 Euro für Leberkäsesemmeln eingesteckt. Das Verfahren dauerte ein halbes Jahr mit rund 1000 Seiten Aktenmaterial. /B1

zum Artikel: Tausend Aktenseiten wegen 4,40 Euro
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.