Seit fünf Jahren wird „gezünselt“

Die gefräßige Raupe stammt aus Asien. Foto: VN/Steurer
Die gefräßige Raupe stammt aus Asien. Foto: VN/Steurer

Dornbirn. Vor fünf Jahren haben Buchsbaumzünsler auch in Vorarlberg das immergrüne Gebüsch als Nahrungsquelle für sich entdeckt. Derzeit gehen, so Klaus Zimmermann von der inatura, zwar nur vereinzelt Meldungen über Aktivitäten ein. Doch das könne sich schnell ändern. /A8

zum Artikel: Der Buchsbaumzünsler frisst sich weiter durch
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.