Handel freut sich über Kaufkraftzufluss

Schwarzach. Die Vorarlberger Zollämter verzeichneten 2013 einen neuen Rekord an Mehrwertsteuer-Rückvergütun­gen. 731.270 Mal ließen Nicht-EU-Bürger ihren Einkauf von der Mehrwertsteuer befreien. Das ist um 70.000 Mal öfter als 2012. Die gestiegene Einkaufslust der „Franken-Einkäufer“, sprich Schweizer und Liechtensteiner, haben die Händler gemerkt. „Die Schweizer und Liechtensteiner sind mittlerweile zu Stammgästen geworden“, sagt Gebhard Sagmeister, Spartenobmann des Vorarlberger Handels. Das sei darauf zurückzuführen, dass der Handel auch einige Anstrengungen unternommen habe. Laut Experten-Prognosen könnte der Kaufkraftzufluss aus dem benachbarten Ausland weiter steigen. /D1

zum Artikel: „Franken-Einkäufer“ werden zu Stammgästen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.