Buchhalterin unter Verdacht

Lustenau. Um mehr als 100.000 Euro soll eine 31-jährige Buchhalterin ihre Firma in Lustenau geschädigt haben. Unter anderem durch Diebstahl, gefälschte Urkunden und Betrug. Sie und ihr Lebensgefährte sind mittlerweile der Staatsanwaltschaft angezeigt worden. /B1

zum Artikel: Schwerer Betrug: Anzeige gegen 31-jährige Buchhalterin
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.