Aufstand gegen den Sparkurs an Schulen

Bildungsministerin stößt in Vorarlberg auf parteiübergreifenden Widerstand.

Wien. (VN) Die Sparpläne von Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) sind umfassender als bisher bekannt. So sollen nicht nur größere Schülergruppen unterrichtet werden. Heinisch-Hosek will den Ländern auch weniger Geld für Landeslehrer überweisen. „Das ist nicht zu akzeptieren“, erwidert S

zum Artikel: „Vorgangsweise nicht zu akzeptieren“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.