Wenig Interesse am Bauprojekt

Lustenau. Dass das High-Tech-Unternehmen Sonderhoff nicht im Millennium-Park Lustenau baut, liege primär am Gestaltungsbeirat. Doch bei der Präsentation der Baupläne fehlten zwei der drei Mitglieder unentschuldigt. /D1

zum Artikel: „Wenig Interesse an Präsentation“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.