Weniger Chaos bei Vergaben

Sollen "vereinheitlicht" werden: Wohnungsvergaben.  
Sollen "vereinheitlicht" werden: Wohnungsvergaben.  

Bregenz. Rund 3200 Menschen warten landesweit auf eine Wohnung. Wohnungssuchende ärgern sich jedoch über völlig unterschiedliche Vergabekriterien. FP-Klubchef Egger fordert deshalb eine landesweit „einheitliche Vergabegestaltung“. /A4

zum Artikel: “Ordnungsruf“ für Vergaben
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.