Wohnhaus nach Brand evakuiert

Nur eine Person erlitt bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung.
Nur eine Person erlitt bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung.

Dornbirn. Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Dornbirn: Eine 28-Jährige schlief ein, als sie sich nächtens noch Pommes zubereiten wollte. Das Öl geriet in Brand und setzte die Wohnung in Flammen. Alle Bewohner wurden evakuiert. /B1

zum Artikel: Dornbirner Wohnhaus wegen Brand evakuiert
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.