Ohne Rücklagen geht es nicht

Bregenz. Mit rund 92,2 Millionen Euro will die Landes­hauptstadt 2014 um 3,8 Pro­zent mehr ausgeben als heuer. Das gelingt nur, wenn Rücklagen im Wert von rund vier Millionen Euro aufgelöst werden. Bürgermeister Linhart fordert einen gerechteren Finanzausgleich. /A7

zum Artikel: Bregenz muss Rücklagen antasten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.