Zittern um Posten bei SPÖ und ÖVP beginnt

Wien. (VN) Der ÖVP-Vorstand dürfte heute der Einladung von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) folgen, Verhandlungen über eine Fortsetzung der Großen Koalition aufzunehmen. Damit beginnt für viele Vertreter der beiden Parteien auch das Zittern um ihren Posten. So erwägt Vizekanzler Michael Spindelegg

zum Artikel: Großes Zittern um Posten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.