Flucht aus dem Franken gebremst

Vorarlbergs Banken haben noch Kredite in Höhe von 3,4 Mrd. Euro in Franken vergeben.

Schwarzach. Letztes Jahr flüchteten in Vorarlberg die Häuslebauer regelrecht aus den Franken-Krediten. Ganz so dramatisch ist es derzeit nicht. Die Summe der Ausleihungen in der Schweizer Währung an private Haushalte nimmt aber weiterhin stark ab. In den vergangenen zwölf Monaten ging das Volumen be

zum Artikel: Flucht aus dem Franken geht weiter
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.