„Helfen statt bombardieren“

Benno Elbs, 
53, Bischof von Feldkirch
Ich wünsche mir, dass wir die Menschen und die Welt mit den Augen Jesu sehen: mit Wertschätzung und Respekt und im Vertrauen darauf, dass Gott unsere Wege segnet. Freude und Gesundheit mögen Begleiter sein.
Benno Elbs, 53, Bischof von Feldkirch Ich wünsche mir, dass wir die Menschen und die Welt mit den Augen Jesu sehen: mit Wertschätzung und Respekt und im Vertrauen darauf, dass Gott unsere Wege segnet. Freude und Gesundheit mögen Begleiter sein.

Schwarzach. Angesichts der drohenden Militärintervention der USA in Syrien kann Bischof Benno Elbs die Angst vor einem Flächenbrand gut nachvollziehen: „Gewalt ist keine Lösung.“ Dass syrische Flüchtlinge ins Land kommen, begrüßt der Bischof: „Wir müssen helfen.“ /A5

zum Artikel: „Nur Versöhnung hilft auf Dauer“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.