Schneider bei den Festspielen

Bregenz. Als „Treffen“ der Musikrevolutionäre gestaltete sich ein Abend der Reihe „Musik & Poesie“ der Bregenzer Festspiele. Zu hören war etwa Musik von André Tchaikowsky, und der Autor Robert Schneider ist nach vielen Jahren auf eine heimische Bühne zurückgekehrt. /D6

zum Artikel: Ein „Treffen“ der Musikrevolutionäre
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.