ÖVP-Mehrheit will die Gesamtschule testen

von Johannes Huber

Auch Ländervertreter aus Wien und der Steiermark drängen zu mehr Offenheit.

Wien. Die Bundes-ÖVP bekräftigte gestern ihre Absage an eine Gemeinsame Schule der Zehn- bis 14-Jährigen: Man setze auf die Mittelschule und den Erhalt des Gymnasiums, so Generalsekretär Hannes Rauch. Mit fünf von neun ist jedoch die Mehrheit der Landesparteichefs für eine offenere Herangehensweise

zum Artikel: Schulstreit in der ÖVP
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.