Kampfansage nach Luftraumsperren

La paz. Der bolivianische Präsident Evo Morales ist gestern in seinem Heimatland angekommen: Nachdem er auf seinem Rückflug zu einem rund 13-stündigen Zwischenstopp auf dem Flughafen Wien-Schwechat gezwungen worden war, fand er nur noch scharfe Worte. Die erzwungene Landung sei eine „offene Provokat

zum Artikel: Morales schäumt vor Wut
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.