ÖVP-Politiker streiten über die Umverteilung

AK-Präsident Hämmerle kritisiert Kopf: Einkommen seien zu ungleich verteilt.

Wien. (VN) ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf startet mit so provokanten Aussagen in den Nationalratswahlkampf, dass sich auch in den Reihen seiner eigenen Partei Unmut regt: AK-Präsident Hubert Hämmerle findet es „ein starkes Stück“, so zu tun, als wären die Einkommen in Österreich „gleich verteilt“. Im

zum Artikel: Kopf provoziert Kritik
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.