Armutsgefährdet sind in erster Linie Frauen

bregenz. Laut dem Armutsbericht der Grünen, den Sozialsprecherin Katharina Wiesflecker und Frauensprecherin Ingrid Delacher gestern vorstellten, hat die Armut in Vorarlberg ein weibliches Gesicht. Dass besonders Frauen mit Kindern von Armut bedroht sind, sei unter anderem auf die mangelnden Kinderbe

zum Artikel: „In erster Linie sind Frauen betroffen“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.