Golan-Mission wackelt

Vor Abzug österreichischer Blauhelme: Kämpfe dauern an.

Wien. Nach der Entscheidung Österreichs, seine Blauhelme vom Golan abzuziehen, ist die Zukunft der UN-Mission, die seit fast 40 Jahren die Waffenstillstandslinie überwacht, völlig offen. Trotz internationaler Appelle zur Einstellung der Kämpfe hielten gestern die Gefechte zwischen syrischen Rebellen

zum Artikel: Russland will Österreich auf dem Golan ersetzen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.