Zahnloser Tierschutz

von Johannes Huber

Verfassungsbestimmungen stoßen auf Kritik.

Wien. (VN-joh) Tierschutz soll gemeinsam mit anderen Fragen in einem neuen Verfassungsgesetz verankert werden. SPÖ, ÖVP und Freiheitliche haben sich auf einen entsprechenden Antrag verständigt, der heute im Verfassungsausschuss des Nationalrats behandelt werden soll. Kritiker sind mit der Lösung jed

zum Artikel: Wasser und Tierschutz kommen in die Verfassung: „Null Auswirkungen“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.