Das Fürstentum unter Verdacht

Die Enthüllungen von Offshore-Leaks erreichen Liechtenstein.

Vaduz. Die neue Linie des Fürstentums schien aufzugehen. In den ersten Berichten von Offshore-Leaks, die Steuertrickser in den Finanz­oasen dieser Welt nannten, schien Liechtenstein nicht auf. Doch weitere Recherchen von Schweizer Medien nennen nun mindestens 120 Personen und Firmen mit Adressen in

zum Artikel: Offshore-Leaks erreicht Liechtenstein
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.