Strache gegen Ex-Funktionäre

Wien. Die Telekom-Affäre habe mit der „Strache-FPÖ“ nichts zu tun, erklärte der Chef der Freiheitlichen Partei, Heinz-Christian Strache, gestern. Die Vorfälle hätten sich vor seiner Amtszeit zugetragen. Wenn, dann seien u. a. Ex-Obfrau Haubner und Ex-Geschäftsführer Eccher verantwortlich. /A2

zum Artikel: Telekom: Strache will sich schadlos halten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.