Kloster beruft, Vergleich offen

Bregenz. Ungeachtet der laufenden Vergleichsgespräche mit zwei Missbrauchsopfern hat das Zisterzienserkloster Mehrerau heute Berufung gegen das Zwischenurteil des Landesgerichts Feldkirch eingebracht. Damit will sich das Kloster den weiteren Gerichtsweg offenhalten. /B1

zum Artikel: Mehrerau bekämpft Urteile, Vergleich dennoch möglich
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.