Kein Strompreiskrieg im Ländle

Zu niedrige Strompreise für die Wirtschaft, zu hohe für Konsumenten urgiert die Wiener AK.

Schwarzach. Steigende Energiekosten belasten private Haushalte ebenso wie die österreichische Wirtschaft. Für den Wiener Arbeiterkammer-Direktor Werner Muhm ist eine der Maßnahmen zur Entlastung der Konsumenten eine höhere Belastung der Wirtschaft.

Damit hat er auf Bundesebene eine Debatte eröffnet,

zum Artikel: „Vorarlberger Strompreise sind fair“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.