Gesetz soll das Wasser sichern

Ostermayer schlägt gesetzliche Verhinderung der Privatisierung von Wasser vor.

WIEN. Die EU-Pläne zur vermeintlichen Privatisierung von Wasser über eine umstrittene Konzessionsrichtlinie erhitzen weiter die Gemüter in Österreich und Deutschland. Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig sprach sich für ein Verfassungsgesetz aus. SPÖ-Staatssekretär Josef Ostermayer kündigte indes

zum Artikel: Das Wasser per Gesetz sichern
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.