Ausnahmezustand nach Jahrestag in Ägypten

Kairo. Zum zweiten Jahrestag der ägyptischen Revolution zeigt Präsident Mohammed Mursi sein wahres Gesicht und greift gegen Protestanten hart durch. Seit Freitag sind in Ägypten mindestens 51 Menschen ums Leben gekommen. Nach Straßenschlachten war die Gewalt nach Todesurteilen gegen 21 Fußballfans e

zum Artikel: Mursis wahres Gesicht
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.