Salzburger Beamtin wehrt sich

Monika Rathgeber geht öffentlich in die Gegenoffensive.

Salzburg. Im Salzburger Finanzskandal hat die entlassene Referatsleiterin Monika Rathgeber gestern erstmals unter ihrem vollen Namen vor Medienvertretern zu den Vorwürfen gegen sie Stellung genommen. Ein Schattenportfolio habe es nie gegeben, beteuerte die Ex-Mitarbeiterin der Finanzabteilung. Das z

zum Artikel: Ex-Finanzreferentin in der Offensive
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.