Rund 80 Tote bei Geiseldrama

Algerien: Terroristen für Blutbad verantwortlich gemacht.

Algier. Das Geiseldrama in der algerischen Wüste hat mindestens 80 Menschen das Leben gekostet und international Bestürzung ausgelöst. Die USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland machen die Terroristen, die ein Gasfeld tagelang besetzt und Hunderte Geiseln genommen hatten, für das Blutbad ve

zum Artikel: Mindestens 80 Tote bei Geiseldrama befürchtet
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.