Grasser in Erklärungsnot

Wien. Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) bleibt bei seiner Darstellung, dass ihm seine Schwiegermutter in der Schweiz 500.000 Euro übergeben hat. Die Staatsanwaltschaft bezweifelt dies. /A6

zum Artikel: Erklärungsbedarf um die Schwiegermutter
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.