Österreicher an Al-Kaida verkauft

Nach Entführung im Jemen: Laut Außenamt alle Szenarien möglich.

Wien. Der 26-jährige Wiener Dominik N., der gemeinsam mit einem finnischen Paar im Jemen entführt worden war, ist Angaben der Nachrichtenagentur Reuters zufolge, offenbar an die ­Terrororganisation Al-Kaida verkauft worden. Alle Szenarien seien möglich, sagte gestern Außen­amtssprecher Martin Weiss.

zum Artikel: „Es sind alle Szenarien möglich“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.