Fünf Jahre Haft für Jugendliche

feldkirch. Zwei Jugendliche sind von den Geschworenen wegen zweifachen Mordversuchs und versuchter Brandstiftung schuldig gesprochen worden. Sie sollen im April einen Brand im IfS-Heim in Dornbirn gelegt haben, um ihre Betreuer zu töten. /b1

zum Artikel: Jugendliche wollten Betreuerin umbringen – Fünf Jahre Haft
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.