Wahlschlappe für Rot und Schwarz in Graz

Graz. Die steirische Landeshauptstadt hat gewählt und dabei die Machtverhältnisse geändert. Die ÖVP bleibt zwar mit 33,5 Prozent stärkste Partei, büßte aber 4,9 Prozentpunkte ein. Die SPÖ verlor 4,4 Prozentpunkte und liegt nun nur bei 15 Prozent der Stimmen. Die Kommunisten feierten hingegen einen f

zum Artikel: Wahlerfolg für Kommunisten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.