Ruf nach Aufklärung über Volksbefragung

von Johannes Huber

Wien. (VN-joh) Rund zwei Monate vor der Volksbefragung über Wehrpflicht oder Berufsheer in Österreich wird der Ruf nach objektiven Informationen laut. So warnt die Bürgerinitiative „Mehr Demokratie“ davor, dass die Wähler gezwungen seien, aus dem Bauch heraus zu entscheiden.

Das Land Salzburg hat nun

zum Artikel: „Wähler brauchen Infos“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.