Umweltgifte in Markentextilien

Hamburg. Egal ob Zara
oder Armani: Internationale ­Modehäuser setzen bei der Herstellung von T-Shirts, Kleidern und Unterwäsche giftige Chemikalien ein. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung von Greenpeace, für die 141 Kleidungsstücke untersucht wurden. /D8

zum Artikel: Greenpeace warnt vor Chemikalien in Kleidung
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.