Ein Verein, der keine Heimat hat

DORNBIRN. Die Dornbirn Indians müssen ihren Standort auf der Sportanlage Forach mit Ende des Jahres räumen. Wie es weitergeht, wissen sie noch nicht. Einen neuen Standort gibt es laut Stadt nicht. Ein Verbleib am jetzigen Standort ist ohne Adaptierungen aus Sicherheitsgründen nicht möglich. /A7

zum Artikel: Ein florierender Verein ohne Heimat
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.