Im Visier: Keine Alp-Förderung

Kühe statt Flächen will die Landwirtschaftskammer fördern.
Kühe statt Flächen will die Landwirtschaftskammer fördern.

Bregenz. Für rund 3000 Vorarlberger Landwirte ist morgen Zahltag. Die AMA zahlt Förderungen für die Alpbewirtschaftung aus. 25 Prozent der rund 18 Mill. Euro liegen allerdings auf Eis: Die EU ortet Förderbetrug bei den Flächen und zahlt erst nach hundertprozentiger Prüfung. /A7

zum Artikel: Bauern im Visier: EU hält die Alpförderung zurück
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.